In der Modellwelt Oberstaufen

Kleine und große Eisenbahnfans bekommen hier nicht nur viele verschiedene Züge in Aktion zu sehen, sondern auch eine wunderbare Rhein- und Mosellandschaft, die kaum von ihrem großen Vorbild zu unterscheiden ist.

Modellwelt Oberstaufen

Die Modellwelt in Oberstaufen begeistert kleine und große Besucher

Ein Paradies für Modellbahnfreunde

Modellwelt Oberstaufen

Das Rheintal in der Modellwelt Oberstaufen

Auf etwa 300 Quadratmetern hat Heribert Stadtfeld 1998 und 1999 in nur sieben Monaten eine grandiose Modelleisenbahnlandschaft (H0, Maßstab 1:87) aufgebaut. Er hatte zuvor schon an anderen Anlagen mitgearbeitet. Am aufregendsten war die Konstruktion einer H0-Landschaft in Kanada bei den Niagarafällen, wo heute noch die Modellzüge durch ein nachgebautes Miniaturdeutschland fahren.

Hier im Allgäu entstand eine Rhein- und Mosellandschaft, unter anderem der Abschnitt des Oberen Mittelrheintales zwischen Bingen und Koblenz, der seit 2002 auf der Liste des UNESCO-Welterbes steht. Die bergige Flusslandschaft mit ihren steilen Weinbergen ist abwechslungsreich, Rheinschiffe sind ebenso zu finden wie das Deutsche Eck in Koblenz oder die Loreley. Seit es mit dem ICE schnellere Verbindungen von Süden in Richtung Köln gibt, reisen immer weniger Bahnkunden auf diesem schönsten Abschnitt des deutschen Schienennetzes. So liefert die Miniwelt Anregungen für eine Reise vom Feriengebiet Allgäu ins Urlaubsgebiet Oberes Mittelrheintal. Der Shop bietet schließlich eine reichliche Auswahl von Zutaten für große und kleine Modelleisenbahnfans.

Anfahrt Von Kempten auf der B 19 bis Immenstadt, weiter auf der B 308 (Deutsche Alpenstraße) Richtung Oberstaufen, kurz vor dem Ort rechts nach Wengen, dort erstes Gebäude rechts.
Öffnungszeiten Anfang April bis Ende 1. Nov.-Woche: tgl. 10–18 Uhr, 26. Dez. bis Ende Weihnachtsferien: 10–18 Uhr, sonst nur Sa, So, Fei 10–18 Uhr.
Preise Erwachsene: 6 Euro, Kinder ab 5 Jahre: 4 Euro, Familienkarte 16,50 Euro.
Info Wengen 15, 87534 Oberstaufen, Tel. 08386/960711.
Dieser Beitrag wurde in Familienausflüge im Allgäu veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*